Diese Newsletter-Maßnahmen können wir empfehlen

Glühbirne ICon

Vor einem Jahr haben wir mit unserem world4you-Newsletter gestartet. Wir haben mit wenigen Empfangenden begonnen, konnten jedoch innerhalb dieses einen Jahres unsere Gruppe an Empfängerinnen und Empfängern stark vergrößern. Damit auch dir der Erfolg mit deinem E-Mail-Marketing gelingt, möchten wir in diesem Beitrag ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern! 

Exklusive Einblicke in das Projekt E-Mail-Marketing bei world4you 

Hinter den Kulissen haben wir in unserem Content-Team schon längere Zeit am Aufbau unseres E-Mail-Marketings gearbeitet. Von der Auswahl des Newsletter-Tools bis hin zu den Inhalten sowie der Versand- und Auswertungs-Strategie konntest du unsere Reise bereits in der 3-teiligen Artikel-Serie zu E-Mail-Marketing verfolgen:

Teil 1: E-Mail-Marketing – der richtige Start >
Teil 2: E-Mail-Marketing – Newsletter erstellen >
Teil 3: E-Mail-Marketing – Newsletter senden und auswerten >

Parallel zu all den Vorbereitungen der Veröffentlichung unserer world4you-Newsletter haben wir uns im Team zusammengesetzt und gegrübelt, wie wir am besten Empfänger:innen gewinnen können. Als langjährig bestehende Firma gibt es hier einige Hebel, die man in Bewegung setzen kann, um auf uns aufmerksam zu machen. Teamübergreifend haben wir die folgenden Maßnahmen rasch umgesetzt und unsere Liste an Empfänger:innen stark vergrößern können. Aber auch kleine Unternehmen, Start-ups, Vereine, Privatpersonen oder Blogger sowie Influencer können viele der kommenden Punkte gut umsetzen, um ihr E-Mail-Marketing zu verbessern. Los geht’s!

Maßnahmen, um dein E-Mail-Marketing zu verbessern 

Internes Mail an Kolleginnen & Kollegen

Unterschätze nicht die Unterstützung deiner eigenen Kolleginnen und Kollegen, deiner Familie und deiner Freunde. Lade die Menschen um dich ein, an deinem neuen Projekt mitzuwirken und zu deinen ersten Abonnentinnen und Abonnenten zu werden. Sie geben dir auch bestimmt gerne Feedback zu den Inhalten, die du versendest. Das kann der Qualität deiner Newsletter nochmal einen richtigen Push geben. 

Platzierung auf deiner Website

Nutze deine Website! Das ist DER Platz, wo deine Kundinnen und Kunden, Interessierte sowie potenziellen Newsletter-Abonnentinnen und -Abonnenten zuerst nach Informationen suchen. Biete hier direkt eine Anmeldemöglichkeit an. 

Wir haben uns für einen permanenten Startseiten-Banner sowie einer Platzierung im Footer (das ist der untere Bereich einer Website, in dem sich oft Impressum und weitere Informationen befinden) entschieden. 

Bewerbung auf deinem Blog

Betreibst du einen Blog, kannst du auch erfolgreich mit E-Mail-Marketing durchstarten und deine Leser:innen über die neuesten Artikel per E-Mail informieren. Je nachdem, welches System du für deinen Blog verwendest, bieten sich hier verschiedene Möglichkeiten an, um auf die Anmeldung zum Newsletter aufmerksam zu machen. Unsere Wahl fiel auf die folgenden Werbe-Maßnahmen:

  • ein Overlay beim Öffnen des Blogs
  • Anmelde-Fenster in der Sidebar
  • Banner auf der Blog-Startseite
  • mehrere Blog-Artikel zum Thema E-Mail-Marketing (wie dieser hier 😊)

Bewerbung auf deinen Social-Media-Kanälen

Deine Social-Media-Fans sind potenzielle Newsletter-Abonnentinnen und -Abonnenten. Sie sind bereits an deinem Content und an regelmäßigen Updates interessiert und dir deswegen auf Facebook, Instagram und weiteren Plattformen gefolgt. Schöpfe diese Empfänger:innen-Quelle mit folgenden Maßnahmen aus:

  • Ankündigungs-Post: Kündige den Start deines E-Mail-Marketings auf deinen Social-Media-Kanälen an, um deine Zielgruppe auf die kommenden Newsletter neugierig zu machen.
  • Launch-Post: Feier deinen ersten versendeten Newsletter mit deinen Fans.
  • Gewinnspiele: Diese generieren viel Aufmerksamkeit – nutze das für einen Hinweis auf die Newsletter-Anmeldung und die spannenden Inhalte deiner E-Mails. Achtung! Gewinnspiele dürfen rechtlich nicht an eine Newsletter-Anmeldung gebunden sein. 

Erreiche bestehende Kundinnen & Kunden

Falls deine Kundinnen und Kunden für deine Produkte und Dienstleistungen einen Kundenbereich nutzen, kannst du auch auf dieser Plattform Newsletter-Abonnentinnen und -Abonnenten generieren. Bei der treuen Bestandskundschaft handelt es sich oft auch um sehr interessierte Leser:innen – stärke diese Bindung. 

In unserem Fall gibt es einen Kundenbereich, in dem unsere Kundinnen und Kunden ihre Domains und Webhosting-Pakete verwalten können. Auch dort machen wir mit Bannern und Overlays auf unseren Newsletter aufmerksam. 

Hinweise in FAQ-Bereichen sowie Foren

Weitere Plattformen, die eventuell als Werbefläche übersehen werden könnten, sind FAQ-Bereiche und Foren. So haben wir Hinweise zu unseren Newsletter-Inhalten und der Anmeldung in thematisch passenden Fragen in unserem FAQ untergebracht. 

Wenn sich Besucher:innen in FAQ-Bereichen oder Foren über ein bestimmtes Thema informieren möchten, über das in deinen E-Mails berichtet wird, lohnt es sich für den User eventuell auch den Newsletter zu abonnieren. 

Bonus-Content: Maßnahmen, die für uns nicht funktioniert haben 

An dieser Stelle möchten wir noch sagen, dass du bei allen Maßnahmen einfach viel ausprobieren musst. Auch für uns als langjährig bestehende Firma mit einem mehrköpfigen Marketing-Team und vielen kompetenten Mitarbeiter:innen gab es Maßnahmen, die nicht den gewünschten Erfolg gebracht haben:

Bewerbung über digitale Banner

Einige Monate lang haben wir versucht, über digitale Banner neue Empfänger:innen zu generieren. Nach einer längeren Beobachtungszeit haben wir uns dazu entschlossen, diese wieder offline zu nehmen, da sie einfach nicht den gewünschten Zuwachs gebracht haben.

Auf Gewinnspiele setzen

Obwohl Gewinnspiele eine beliebte Methode sind, um neue Empfänger:innen zu gewinnen und das Engagement der vorhandenen Abonnentinnen und Abonnenten zu steigern, haben wir festgestellt, dass nicht alle Gewinnspiele gleich erfolgreich waren. Manche Aktionen haben nicht das erhoffte Interesse geweckt. Es ist jedoch entscheidend, aus diesen Erfahrungen zu lernen und zu analysieren, welche Aktionen beim Publikum gut ankommen und welche nicht, um deine zukünftigen Marketingaktivitäten zu verbessern.

Nichts mehr Verpassen

Nach diesem Beitrag kannst du nun bestimmt schon erraten, wo du weiterhin mit spannenden Tipps, Tricks sowie exklusiven Einblicken versorgt wirst… 😉

Hier kannst du dich zu unserem world4you-Newsletter anmelden. So verpasst du keine Blogbeiträge mehr, profitierst von tollen Aktionen und bist immer als erstes informiert.

Wir wünschen dir bei den Maßnahmen, die du zur Verbesserung deines E-Mail-Marketings triffst, viel Erfolg! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Letzter Beitrag

7 unbezahlbare Tipps für einen Newsletter-Betreff, der garantiert für eine hohe Öffnungsrate sorgt

Nächster Beitrag
Mail Icon

Erpressung per E-Mail: Betrugsfälle und was du als Betroffene:r dagegen tun kannst

Verwandte Beiträge

Newsletter Icon

Mit dem world4you-Newsletter bleibst du am Laufenden

Fachwissen rund um deine Online-Plattform
inspirierende Storys unserer Kundinnen & Kunden
interessante world4You-Insights
einzigartige Rabattaktionen

Fachwissen rund um deine Online-Plattform
inspirierende Kundenstorys
interessante world4You-Insights
einzigartige Rabattaktionen

    *Pflichtfeld