HR-Managerin Jasmin erklärt: Wie läuft bei world4you ein Bewerbungsgespräch ab?

Bewerbungsgespräch bei world4you

Als aufstrebendes und ständig wachsendes Unternehmen sind wir bei world4you selbstverständlich laufend auf der Suche nach neuen Kolleginnen und Kollegen. Dabei suchen wir motivierte Talente, die uns an unseren Standorten in Linz und Wien tatkräftig unterstützen. Egal, um welchen Unternehmensbereich es sich handelt. Heute gibt dir unsere HR-Managerin Jasmin einen exklusiven Einblick, wie ein Bewerbungsgespräch bei world4you abläuft.

Erstes Gespräch mit freundlichen Gesichtern 

Video Call

Bei world4you werden Bewerbungsgespräche grundsätzlich immer zu zweit geführt. Als HR-Managerin führe ich mit einer Kollegin oder einem Kollegen aus der jeweiligen Fachabteilung, die gerade eine Stelle zu besetzen hat, die Gespräche immer gemeinsam durch. Im Allgemeinen gibt es pro Stelle zwei Gespräche. In ganz seltenen Fällen manchmal auch nur eines, wie beispielsweise beim Recruiting von Praktikantinnen und Praktikanten.

Das erste Vorstellungsgespräch wird meist virtuell abgehalten. Je nachdem, welche Stelle aktuell vakant ist, nimmt neben mir auch ein:e Abteilungsleiter:in, ein:e Teamleiter:in oder unser CEO an dem Gespräch teil. Senior-Kolleginnen und -Kollegen führen zum Beispiel meistens die Gespräche mit Praktikantinnen und Praktikanten oder Juniors, Teamleiter:innen meistens für Juniors oder Professionals und Abteilungsleiter:innen für Professionals, Seniors und Teamleiter:innen.

Zu Beginn des Gesprächs gibt es seitens HR einen Überblick über den Gesprächsverlauf und die Gesprächspartner:innen von world4you stellen sich sowie ihre Tätigkeiten selber vor. Danach werden die Bewerber:innen gebeten, sich selbst vorzustellen und uns ihren Lebenslauf näherzubringen. Dabei geht es uns vor allem darum, mehr über sie und ihre bisherige Laufbahn zu erfahren.

An welchen Aufgaben, Schwerpunkten und Projekten haben sie bisher gearbeitet? Welche Erfahrungen sowie Kompetenzen haben sie erworben? Besonders interessant sind dabei die Motivationsgründe, warum sie sich bei uns bewerben und in unserem Unternehmen mitarbeiten möchten. Außerdem interessieren uns ihre Vorstellungen und Wünsche, wie es beruflich weitergehen soll, was sie besonders interessiert und in welche Richtung sie sich weiterentwickeln möchten.

Dazu haben die Kolleginnen und Kollegen aus der Fachabteilung genauso wie ich unterschiedliche Fragen vorbereitet, die uns einen Einblick geben sollen, welches fachliche Know-How und welche Kompetenzen die Bewerber:innen mitbringen. Besonders wichtig ist uns aber der Cultural Fit. Die Kandidatinnen und Kandidaten müssen aufgrund ihrer Persönlichkeit, Einstellungen und Motivation auf alle Fälle ins Team passen. Natürlich können wir hier nicht allzu viel über die Fragen des eigentlichen Bewerbungsgespräches verraten. Nur so können wir eine wahrheitsgetreue Einschätzung beim Gespräch treffen. 😉

Danach geben wir einen Einblick in die Aufgaben und Projekte der vakanten Position. Wir erklären ihnen ausführlich, warum die Stelle besetzt werden soll und wie in Zukunft miteinander gearbeitet wird. Dabei klären wir auch wichtige Rahmenbedingungen wie Gehalt sowie möglichen Arbeitsbeginn und stellen das Unternehmen sowie die Benefits vor. Selbstverständlich stehen wir an dieser Stelle auch für sämtliche Fragen der Kandidatin bzw. des Kandidaten zur Verfügung. Abschließend werden die nächsten Schritte besprochen und ein ungefährer Zeitraum für das Feedback vereinbart.

Wichtig ist uns auf jeden Fall, dass sich beide Seiten authentisch und ehrlich verhalten! Wir geben einen realistischen Einblick in den Job – denn uns ist es wichtig, dass Bewerber:innen einen realistischen Eindruck bekommen und wir nichts beschönigen. Im Gegenzug erwarten wir uns von ihnen dasselbe! Nur so können wir die Basis für eine gute Zusammenarbeit schaffen.

Auf geht’s in die zweite Runde 

Team Besprechung

Nach einer internen Feedbackrunde entscheiden wir sehr rasch, ob die Kandidaten oder der Kandidat in eine zweite Runde kommt. Wir stimmen uns gemeinsam ab, ob sie uns sowohl fachlich als auch persönlich überzeugt haben oder ob wir ihnen leider eine Absage in den nächsten Tagen erteilen müssen. Wenn wir davon überzeugt sind, dass sie gut zu uns und zur Stelle passen, laden wir sie noch am gleichen oder am nächsten Tag für eine zweite Runde ein. Diese sollte relativ zeitnah in den nächsten Tagen stattfinden.

In der zweiten Runde, bei einem unserer Standorte in Linz oder Wien, laufen die Gespräche hauptsächlich mit der zukünftigen Team- oder Abteilungsleiterin und dem zukünftigen Team- oder Abteilungsweiterleiter beziehungsweise Senior aus dem jeweiligen Fachbereich. Es werden weitere fachliche Themen und der Aufgabenbereich noch intensiver besprochen. Auch offene Fragen von beiden Seiten aus dem ersten Gespräch werden geklärt. 

Hier gibt es von den meisten Fachvorsitzenden auch kleine Aufgaben für die Bewerber:innen, um so noch mehr Einblick in das entsprechende Fachwissen zu erhalten. Oft kristallisiert sich bereits am Ende der Zweitrundengespräche heraus, ob die Kandidaten oder der Kandidat gut zu uns beziehungsweise zur Stelle passt. So können wir teilweise schon in diesem Gespräch eine Zusage für die ausgeschriebene Position erteilen.

Normalerweise werden sie aber nach einer internen Feedback- und Abstimmungsrunde nach dem zweiten Gespräch von mir am nächsten Tag kontaktiert. Erhalten sie eine Zusage, schicken wir ihnen noch am selben Tag das Angebot zu – selbstverständlich mit der Hoffnung, dass sie zusagen und unser Team verstärken. 😊

Zügige Entscheidungswege für die Bewerber:innen und uns

Wir versuchen, den Bewerbungsprozess sehr kurzzuhalten und rasch zu reagieren. Oftmals dauert die Besetzung einer Position vom Bewerbungseingang bis zur Zusage unsererseits nur zwei bis zweieinhalb Wochen – meistens abhängig von der Verfügbarkeit aller beteiligten Gesprächsteilnehmer:innen. Uns ist bewusst, dass wir in diesem „war of talents“ rasch reagieren müssen.

Zudem ist uns ein schneller, professioneller, persönlicher Bewerbungsprozess wichtig und wir führen ausführliche Gespräche mit den Bewerber:innen, damit sie viele Informationen über das Unternehmen, unsere Arbeitsweisen, das Team und den ausgeschriebenen Job erhalten. So können sie sich ein gutes Bild über uns machen, aber auch wir können viel über sie erfahren.

Im Gespräch selber ist uns Authentizität, Ehrlichkeit, Wertschätzung und Offenheit wichtig – genauso wie Respekt und Höflichkeit. Wir halten die Gespräche eher locker, aber professionell mit einer Prise Humor. Außerdem wir freuen uns immer über eine gute Bewertung unseres Recruiting-Prozesses auf Kununu!

Lust auf eine neue Herausforderung?

Hast du dich nicht sowieso schon längst für eine offene Stelle bei world4you beworben, solltest du das jetzt machen. Stöber direkt durch unsere aktuellen Jobausschreibungen und wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen

Lust auf eine neue Herausforderung?

Hast du dich nicht sowieso schon längst für eine offene Stelle bei world4you beworben, solltest du das jetzt machen. Stöber direkt durch unsere aktuellen Jobausschreibungen und wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Letzter Beitrag
Lapton Icon

4 Fragen an die Cloud – die vielseitigen Möglichkeiten von Cloud Computing

Nächster Beitrag
Business Icon

Schritt für Schritt zum eigenen Blog

Verwandte Beiträge

Newsletter Icon

Mit dem world4you-Newsletter bleibst du am Laufenden

Fachwissen rund um deine Online-Plattform
inspirierende Storys unserer Kundinnen & Kunden
interessante world4You-Insights
einzigartige Rabattaktionen

Fachwissen rund um deine Online-Plattform
inspirierende Kundenstorys
interessante world4You-Insights
einzigartige Rabattaktionen

    *Pflichtfeld