Wie leite ich den gesamten Traffic auf HTTPS um?

Bitte beachten Sie, dass .htaccess-Dateien bei unserem Domainserver Basic nicht funktionieren. Der folgende Lösungsweg ist daher nicht möglich, wenn Sie unser Basic-Produkt nutzen.

 

Um Sie Ihre Homepage auf https umstellen zu können, müssen Sie, sofern noch nicht geschehen, ein SSL-Zertifikat erwerben. Ein solches Zertifikat erhalten Sie auf my.world4you.com unter Webspace > SSL/TLS-Verschlüsselung.

 

Um alle Anfragen Ihrer unverschlüsselten Homepage von http auf eine verschlüsselte Verbindung (https) umzuleiten, melden Sie sich unter my.world4you.com an und wählen unter Webspace > SSL/TLS-Verschlüsselung den Menüpunkt Https erzwingen aus. Somit würde dann automatisch der Eintrag in der .htaccess-Datei vorgenommen werden. Alternativ ist im nächsten Punkt beschrieben, wie Sie den Eintrag in der .htaccess Datei selbst einfügen und bearbeiten können.

 

Alternativ benötigen Sie eine .htaccess-Datei auf Ihrem Webspace. Um eine solche Datei zu erstellen, melden Sie sich bitte über my.world4you.com an und wechseln auf Webspace > WebFTP. Anschließend können Sie sich mit einem Klick auf Login auf Ihrem Webspace anmelden.

Wenn Sie Ihre gesamte Webseite von http auf https umstellen möchten, können Sie die .htaccess-Datei direkt im Hauptordner anlegen. Wenn Sie stattdessen nur einen bestimmten Teil Ihrer Homepage auf https umleiten möchten, dann wechseln Sie zuerst in den gewünschten Unterordner.

 

Sobald Sie im gewünschten Ordner angelangt sind, kontrollieren Sie bitte, ob bereits eine .htaccess-Datei existiert. In unserem Beispielfall existiert noch keine .htaccess-Datei, deshalb legen Sie einfach eine neue Datei an. Mit einem Klick auf Neue Text-Datei können Sie die .htaccess-Datei erstellen. Anschließend öffnet sich ein Online-Editor, in dem Sie die Datei bearbeiten können.

 

Wenn Sie ein Windows-Betriebssystem verwenden, kann es vorkommen, dass Sie die .htaccess-Datei auf Ihrem persönlichen Computer nicht erstellen können. Folgen Sie deshalb dieser Anleitung und erstellen die benötigte Datei mit dem WebFTP.
Um den Traffic von http auf https umzuleiten, fügen Sie bitte die folgenden 3 Zeilen in die neu angelegte Datei ein. Außerdem muss der Dateiname .htaccess lauten. Anschließend speichern Sie die Datei mit einem Klick auf das Diskettensymbol.
RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTPS} !=on
RewriteRule ^.*$ https://%{SERVER_NAME}%{REQUEST_URI} [R=301,L]
Zum Kopieren Strg + C drücken
In die Zwischenablage kopiert

Was mache ich, wenn bereits eine .htaccess Datei existiert?

Im nächsten Beispiel haben wir das Easy.Install-Produkt Drupal installiert. Bei dieser Software existiert allerdings bereits eine .htaccess-Datei. Suchen Sie deshalb die Zeile mit der Datei .htaccess und klicken dort auf Bearbeiten, um die bestehende Datei zu verändern.

Scrollen Sie anschließend bis an das Ende der Datei und fügen dort die 3 gleichen Zeilen aus dem letzten Beispiel ein. Dies ist die einfachste Methode, um in einer bestehenden .htaccess-Datei die Weiterleitung auf https hinzuzufügen.
Beachten Sie bitte, dass es bei vielen Softwareprodukten, wie zum Beispiel Drupal, allerdings auch Module zum Herunterladen gibt, die die Umstellung auf https für Sie vornehmen können.
War dieser Artikel hilfreich für Sie?
Danke für Ihre Bewertung!
Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!