Domains

World4You bietet seinen Kunden neben den beliebten .at, .com und .eu Domains eine Vielfalt von mehr als 500 Domainendungen zum Verkauf an. In dieser Rubrik finden Sie Antworten rund um Fragen, die Ihre Domain betreffen.

 

  • Eine Domain ist Ihr Name (URL) im Internet, mit der Ihre Website, sowie Ihre E-Mail-Adressen erreichbar sind. Eine Domain ist weltweit einmalig, eindeutig und grundsätzlich – unter Einhaltung bestimmter Regeln – frei wählbar. Diese Regeln werden von NIC (Network Information Center) für die jeweiligen Top-Level-Domains vorgegeben. Zusätzlich wird bei Domains zwischen Top-Level-Domains, Second-Level-Domains und Third-Level-Domains unterschieden.

     

    Bei einer Top-Level-Domain (TLD) handelt es sich um die erste Ebene einer Domain. Diese wird durch den Abschnitt nach dem letzten Punkt definiert. Beispiele hierfür sind .at, .de oder .com. Auf Basis der Top-Level-Domain kann festgestellt werden, welche Registrierungsstelle für die jeweilige Domainendung zuständig ist. Bei der .at-Domain ist dies beispielsweise nic.at, bei .eu ist es EURID. Die Registrierungsstelle verwaltet alle Domaineinträge und beinhaltet unter anderem Informationen über den Domainbesitzer, über welchen Provider die Domain bezogen wurde oder wie der Server lautet.

     

    Bei einer Second-Level-Domain (SLD) handelt es sich um die zweite Ebene einer Domain, welche häufig schlicht als Domain bezeichnet wird. Ein Beispiel hierfür ist das world4you in world4you.com. In dieser Ebene wird eine Abfrage individualisiert und es ist möglich, den Datenbankeintrag der TLD zu finden, in welcher sich Inhaberdaten und Servereinträge befinden. Die SLD genießt zudem den Schutz durch das Marken- und Namensrecht.

     

    Bei der Third-Level-Domain handelt es sich um die dritte Ebene einer Domain, welche auch als Subdomain bezeichnet wird. Beispiele hierfür sind webmail oder my in webmail.world4you.com bzw. my.world4you.com. Der Domaininhaber bzw. Administrator kann die Subdomain völlig frei festlegen, sie wird häufig zur besseren Strukturierung einer Website verwendet. Grundsätzlich ist es möglich, für die Subdomain eine andere DNS-Auflösung bzw. Ziel-IP-Adresse als bei der TLD zu wählen. Dadurch kann, wie im Beispiel angeführt, durch Aufrufen von webmail.world4you.com gleich direkt das Webmail-Portal geöffnet werden.

     

    Technisch gesehen handelt es sich auch bei www um eine Subdomain. Es ist grundsätzlich möglich, www.world4you.com und world4you.com auf unterschiedliche Websites zu verweisen. Dies ist allerdings unüblich. In der Regel wird erwartet, durch Eingabe beider Versionen zur selben Website zu gelangen.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Die jährlichen Kosten unterscheiden sich je nach Domainendung (TLD). Um die Kosten Ihrer gewünschten Domain zu erfahren, starten Sie bitte den Domaincheck. Hier erfahren Sie den Preis und die Verfügbarkeit Ihrer Wunsch-Domain. Eine vollständige Liste aller Domainendungen finden Sie auf unserer Website.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Ja. Jede natürliche oder juristische Person kann grundsätzlich eine Domain registrieren. In manchen Fällen schreibt die Registrierstelle bei bestimmten Domains Voraussetzungen und Beschränkungen vor, welche Sie auf unserer Website in den allgemeinen Informationen einer Domain-Seite finden, beispielsweise bei der .de-Domain.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Die Registrierung Ihrer Domain erfolgt in Echtzeit. Im Regelfall ist Ihre Domain innerhalb kurzer Zeit (maximal wenige Stunden) weltweit erreichbar. Unser System sendet Ihnen anschließend die Registrierungsbestätigung per E-Mail.

     

    Eine Verzögerung ist bedingt durch die Reload-Zeiten der Root-Nameserver der Vergabestellen. Die technische Erreichbarkeit von .at-Domains ist von den Reload-Zeiten der NIC.AT-Nameserver abhängig. Diese finden in der Regel mehrfach täglich statt.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Nein. Es muss kein Antrag auf Verlängerung gestellt werden. World4You sichert Ihren Domainnamen solange, bis die Domain gekündigt bzw. gelöscht wird. Wir sorgen jährlich für die korrekte Verlängerung Ihrer Domain, sodass Ihnen der Domainname auch weiterhin zur Verfügung steht. Deshalb droht bei World4You auch kein Verlust Ihres Domainnamens.

     

    Den genauen Stichtag der Verlängerung der jeweiligen Domain finden Sie auf my.world4you.com unter Domains > Domainübersicht.

    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Ja. Mit dem Domaincheck können Sie gleichzeitig mehrere Domains in den Warenkorb legen und registrieren. Jede Person kann beliebig viele Domains registrieren, eine Einschränkung gibt es nicht.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Grundsätzlich ja. Einige – jedoch nicht alle – Domains unterstützen Ziffern und Umlaute. Um zu prüfen, ob Ihre gewünschte Domainendung Umlaute oder Ziffern unterstützt, starten Sie bitte den Domaincheck.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Ja. Jedes Domainserver-Paket beinhaltet die Funktion Multidomain. Damit können Sie mehrere Domains mit nur einem Hostingpaket verwenden. Der inkludierte Mailserver ist ebenfalls für die weiteren Domains aktiv.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Dies ist je nach Domainserver-Paket unterschiedlich. Sie können dies auf unserer Website unter Homepage & Webhosting > Produktübersicht > Produktvergleich in den Basisleistungen nachschlagen.

     

    Mittels Multidomain können weitere Domains auf einen Webspace aufgeschaltet werden. Die Bestellung und Einrichtung erfolgt auf my.world4you.com unter Webspace > Multidomain.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Nein. In den Hosting- bzw. Domaingebühren sind bereits sämtliche Kosten der Registrierungsstellen enthalten, es fallen keine zusätzlichen Kosten für Datentransfer, Support usw. an. Sie erhalten keinerlei Rechnungen mehr von nic.at oder anderen Registrierungsstellen.

     

    Eine Übersicht der Domainpreise inklusive Steuern und Gebühren finden Sie auf unserer Website unter Domains > Alle Domains A-Z.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Nein. Direkt kann der Domainnamen leider nicht geändert werden. Dies ist auch bei der Registrierungsstelle nicht möglich. Die Lösung ist die Neuregistrierung der gewünschten Domain (als DomainOnly) und ein anschließender Austausch der beiden Domains. Beides kann einfach und schnell auf my.world4you.com unter Domains erledigt werden.

    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Ja. Sie werden selbstverständlich als Domaininhaber und Admin-C eingetragen. Somit sind Sie alleiniger Inhaber Ihrer Domain.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Ja. Das ist möglich. Dazu müssen Sie einen Inhaberwechsel durchführen.

     

    Dieser kann im Normalfall direkt auf my.world4you.com unter Domains > Domainübersicht im Whois der entsprechenden Domain eingeleitet werden. Anschließend wird eine E-Mail mit Bestätigungslink an Ihre aktuell im Whois eingetragene E-Mail-Adresse gesendet. Nach Ihrer Bestätigung erfolgt die Änderung der Daten sofort.

     

    Falls Ihre Domain nicht unterstützt wird, kann der Inhaberwechsel auch via Formular, welches sich auf der Website unter Support > Formulare unter der Überschrift Inhaberwechsel befindet, durchgeführt werden. Es muss hierbei der alte und der neue Inhaber angeführt werden, beide Inhaber müssen dieses Formular unterzeichnen. Sie können das Formular anschließend eingescannt via E-Mail, Fax oder Post an uns übermitteln.

    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Der Transfer einer Domain bedeutet den Wechsel von einem Provider zu einem anderen. Damit wird die technische Verwaltung auf einen anderen Provider übertragen. Sie können zum Beispiel mit Ihrer bestehenden Domain zu World4You wechseln, um die Services von World4You verwenden zu können.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Sie können den Auth-Code (Authorization Code) Ihrer Domain unter my.world4you.com abrufen. Verwenden Sie dazu bitte den Menüpunkt Domains > Domainübersicht und klicken Sie auf das Informationssymbol (i) neben Ihrem Domainnamen.

     

    Falls Ihr Auth-Code nicht richtig angezeigt wird, können Sie jederzeit unter Hilfe / Support > Helpdesk kontaktieren unseren Support kontaktieren.

     

    Wenn Sie eine Domain zu World4You transferieren, müssen Sie den Auth-Code beim alten Provider/Registrar anfordern.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Um eine Domain von einem anderen Anbieter bzw. Provider zu World4You transferieren, müssten Sie zuerst sicher gehen, dass Sie bei Ihrem vorhergehenden Anbieter als Domaininhaber eingetragen sind bzw. den Auth-Code (Authorization Code) haben, sodass der Transfer angefordert werden kann.

     

    Dieser Auth-Code wird durch den bisherigen Anbieter auf Anfrage oder über dessen Kundenbereich zur Verfügung gestellt. Bitte beachten Sie, dass alle Anbieter den Auth-Code ausschließlich dem gültigen Domaininhaber übermitteln dürfen.

     

    Sollten Sie nicht als Inhaber der Domain eingetragen sein, lassen Sie dies bitte vorab beim bisherigen Provider anpassen, da der abweichende Eintrag sonst zu Problemen und Verzögerungen im Transferprozess führen kann. Alle Provider sind aufgrund der ICANN-Auflagen dazu verpflichtet, den Auth-Code auszustellen.

     

    Um den Transfervorgang zu starten, müssen Sie zuerst die gewünschte Domain bestellen.

     

    Wenn Sie Neukunde sind, können Sie den Vorgang über world4you.com starten. Geben Sie die gewünschte Domain im Domaincheck ein. Nach der Überprüfung sollte die Domain als Vergeben - Transfer angezeigt werden. Klicken Sie auf diesen Button und bestätigen Sie, dass Sie der Inhaber der Domain sind bzw. dazu berechtigt sind, den Transfer durchzuführen. Schließen Sie dann den restlichen Bestellvorgang ab, um die Zugangsdaten für Ihren Kundenaccount zu erhalten.

     

    Wenn Sie bereits World4You-Kunde sind, können Sie den Transfer direkt auf my.world4you.com unter Domains Hinzufügen einleiten. Geben Sie die zu transferierende Domain ein und klicken Sie auf Domaincheck starten. Die Domain wird dann in einer Liste mit weiteren Domainvorschlägen angezeigt, mit dem Vermerk nicht verfügbar. Klicken Sie auf Transferieren,bestätigen Sie die daraufhin folgende Meldung, wenn Sie Inhaber der Domain bzw. berechtigt sind, den Transfer durchzuführen. Sie können nun auswählen, ob Sie nur die Domain oder diese in Kombination mit einem Hostingpaket bestellen möchten. Schließen Sie nun die Bestellung ab, die Domain wird anschließend Ihrem Kundenaccount hinzugefügt und für einen Transfer vorbereitet.

     

    Falls Sie Ihre Domain über eine Verkaufsplattform wie Sedo, über einen Hostinganbieter oder privat von einer anderen Person erworben haben, müssen Sie aus vertragsrechtlichen Gründen das Inhaberwechsel-Formular von World4You ausfüllen. Dieses finden Sie auf unserer Website unter Support > Formulare. Senden Sie dieses anschließend direkt via E-Mail, Post oder Fax an uns.

     

    Sie können den aktuellen Status der Domain bzw. des Pakets auf my.world4you.com unter Webspace > Paketstatus abrufen, sowie den Auth-Code hinterlegen und somit den Transfer bei uns einleiten. Sollte die Möglichkeit den Auth-Code einzutragen nicht aufscheinen, schicken Sie eine Anfrage mit dem benötigten Auth-Code an domainsupport@world4you.com, sodass unser Support-Team den Transfer für Sie durchführen kann.

     

    Einige Domainendungen unterliegen speziellen Auflagen, die zuerst erfüllt werden müssen. In diesem Fall erhalten Sie eine automatisierte E-Mail mit der Bitte, die entsprechenden Daten nachzureichen.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Um mit einer bestehenden Domain zu World4You zu transferieren, müssen Sie beim Domaincheck auf world4you.com Ihre bereits bestehende Domain angeben. Anschließend führen Sie den weiteren Bestellabschluss durch, sodass wir Ihre Daten erfassen können. Nach Abschluss der Bestellung erhalten Sie sofort Zugang zu den Services von World4You Services.

     

    Gleichzeitig wird der Domaintransfer gestartet. Diesen müssen Sie im Normalfall via E-Mail bestätigen. Zusätzlich setzt sich unser Domain-Team mit Ihnen in Verbindung. Bei einigen Domains wird für den Transfer ein Auth-Code benötigt, welchen Sie von Ihrem alten Provider erhalten. Bei eventuellen Fragen zum Transfer steht Ihnen selbstverständlich auch unser Support-Team jederzeit zur Verfügung und begleitet Sie bei diesem Prozess.

    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Der Transfer zu World4You ist kostenlos. Er verursacht keine zusätzlichen Gebühren.

     

    Bei einigen Domainendungen kann es dazu kommen, dass Sie unmittelbar nach Transfer bereits eine Jahresrechnung für das Folgejahr erhalten. Damit haben Sie alle Rechnungen Ihrer bestehenden Laufzeit sowie dem Folgejahr beglichen.

     

    Ein Beispiel: Wenn Sie Ihre .com-Domain zu uns transferieren, allerdings bei Ihrem alten Provider noch 5 Monate Laufzeit haben, erhalten Sie gleich eine Jahresabrechnung. Damit haben Sie bereits die Domainrechnung für die nächsten (5+12=) 17 Monate beglichen.

     

    Der Grund dafür ist einfach: Um eine Domain transferieren zu können, müssen wir als Provider den Wechsel an die Registry weiterleiten. Sobald Sie Ihre Domain zu uns transferieren, wird uns diese durch die Registry anschließend sofort für das Folgejahr in Rechnung gestellt.

    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Ja. Das ist möglich.

     

    Hierzu müssen Sie, Ihre bereits bestehende Domain, in unserem Domaincheck eingeben und auf Verfügbarkeit prüfen klicken. Dort erscheint Ihre Domain dann als Vergeben/Transfer. Klicken Sie auf diesen Link und bestellen danach den gewünschten Domainserver. Schließen Sie Ihre Bestellung unter Angabe Ihrer Stammdaten und der gewünschten Rechnungsoption ab.

     

    Im Anschluss wird Ihnen der Domainserver zur Verfügung gestellt. Nachdem dem Abschluss kontaktieren Sie den Support, sodass Ihre Domain auf extern geschaltet werden kann.

     

    Bitte übermitteln Sie uns für diese Vorgehensweise keinen Auth-Code, sodass Ihre Domain extern bei Ihrem aktuellen Provider liegen bleiben kann.

     

    Hinterlegen Sie bei Ihrer bestehenden Domain danach folgende Nameserver:

     

    ns1.world4you.at
    ns2.world4you.at
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Als Kunde und Domaininhaber erhalten Sie Zugang zu unserem Kundenbereich. Damit steht Ihnen eine umfangreiche Verwaltung Ihrer Domain(s) auf my.world4you.com unter Domains > Domainübersicht zur Verfügung. Sämtliche Änderungen werden in Echtzeit durchgeführt.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Eine Subdomain ist einer Hauptdomain untergeordnet. Man kann eine Subdomain daran erkennen, dass sie immer vor dem Domainnamen steht (abgetrennt durch einen Punkt). Hier ein Beispiel:

    Domain (übergeordnet)
    www.beispielwebsite.at
    Subdomains (untergeordnet)
    shop.beispielwebsite.at
    subdomain.beispielwebsite.at
    w4y.beispielwebsite.at

    Es gibt zwei Möglichkeiten zur Erstellung einer Subdomain.

    Wenn Sie die Subdomain auf Ihren Webspace bei uns verweisen lassen möchten, so können Sie die Subdomain auf my.world4you.com unter Webspace > Subdomains mit entsprechendem Ziel anlegen. Dort gibt man den Namen und das Ziel der Subdomain an. Das Verzeichnis wird automatisch auf Ihren Webspace angelegt. Der Inhalt dieses Verzeichnisses kann nach kurzer Zeit durch Eingabe der neuen Subdomain im Browserfenster aufgerufen werden (Beispiele: shop.beispielwebsite.at oder subdomain.beispielwebsite.at).

     

    Sollten Sie Ihre Subdomain extern verknüpfen wollen, so können Sie dies in der DNS-Verwaltung auf my.world4you.com unter Domains > DNS umsetzen. Dort richten Sie Ihre gewünschte Subdomain ein und und verweisen mtitels A- bzw. CNAME-Records auf externe Inhalte (Beispiel: w4y.beispielwebsite.at).

    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Grundsätzlich ja. Die Registrierungsstelle für .de-Domains (Denic) gibt vor, dass der Admin-C einer .de-Domain eine deutsche Anschrift benötigt. World4You betreibt einen Treuhandservice, mit dem diese Voraussetzungen erfüllt werden. So können Sie auch mit einer nicht deutschen Anschrift Ihre Wunschdomain bei World4You registrieren. Die Kosten für den Treuhandservice belaufen sich auf € 0,75 pro Monat.

     

    Der Admin-C (Administrative Contact) ist der administrative Ansprechpartner einer Domain und ist auch als Administrator (neben dem Inhaber) in der Whois-Datenbank der meisten Domainregistrierungsstellen mit seiner Adresse eingetragen.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Ja. Bei allen Domainserver-Produkten haben Sie die Möglichkeit, weitere Domains zu registrieren, und diese auf eine bestehende Website oder eigenständig in ein Unterverzeichnis verweisen zu lassen. Dies kann mit unserem DomainOnly Produkt gelöst werden. Dazu können Sie unter my.world4you.com im Menüpunkt Webspace > Multidomain jederzeit für die jeweilige Domain eine Weiterleitung aktivieren.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Die Hauptdomain zeigt im Normalfall immer in das Hauptverzeichnis. Sie können diese jedoch via .htaccess-Datei in ein Unterverzeichnis leiten. Legen Sie dazu bitte eine Datei mit dem Namen .htaccess und folgendem Inhalt ab:
    RewriteEngine On
    RewriteRule ^$ /unterordner [L]
    Zum Kopieren Strg + C drücken
    In die Zwischenablage kopiert
    Damit wird die Domain auf dieses Unterverzeichnis geleitet.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Es gibt mehrere Wege und Möglichkeiten, ausgehend von einem Webspace auf eine andere Website bzw. URL weiterzuleiten. Ersetzen Sie die in den jeweiligen Möglichkeiten genannten Domains bitte durch Ihre eigenen.

     

    1. Redirect via .htaccess (für alle Domainserverpakete außer Basic)
      Erstellen Sie hierzu eine Datei mit einem Editor mit dem Namen .htaccess und stellen Sie diese auf den Webspace mit folgendem Inhalt:
    RewriteEngine On
    RewriteCond %{HTTP_HOST} (www\.)?IhreDomain.at
    RewriteRule (.*) http://www.IhreZieldomain.at/$1 [R=301,L]
    Zum Kopieren Strg + C drücken
    In die Zwischenablage kopiert
    1. Weiterleitung via PHP (für alle Domainserverpakete außer Basic)
      Erstellen Sie hierzu mit einem Editor eine PHP-Datei mit folgendem Inhalt:
    <?php header("location: http://www.IhreZieldomain.at"); ?>
    Zum Kopieren Strg + C drücken
    In die Zwischenablage kopiert
    1. Weiterleitung mit JavaScript (auch für Domainserver Basic möglich)
      Eine (zeitverzögerte) Weiterleitung kann via Javascript realisiert werden. Der folgende Quelltext kommt in den <head>-Tag:
    <script type="text/javascript">
    <!--
    setTimeout("self.location.href='http://www.IhreZieldomain.at'",2000);
    //-->
    </script>
    
    Zum Kopieren Strg + C drücken
    In die Zwischenablage kopiert
    Die Zahl 2000 steht für die Verzögerung in Millisekunden.
    1. Redirect via HTML Meta Refresh
      Erstellen Sie hierzu eine HTML-Datei mit folgendem Inhalt. Ein Beispielscript könnte etwa so aussehen:
    <html>
    <head>
    <meta http-equiv="refresh" content="0; URL=http://www.IhreZieldomain.at'">
    <!-- ... andere Angaben im Dateikopf ... -->
    </head>
    <body>
    <!-- Ihr Webseiteninhalt -->
    </body>
    </html>
    Zum Kopieren Strg + C drücken
    In die Zwischenablage kopiert
    Content bedeutet hier, nach welcher Zeit weitergeleitet werden soll. 0 = sofort, z.b. 1 = eine Sekunde und dann weiterleiten. URL ist das Ziel, auf welches weitergeleitet werden soll.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Ja. Ein Austausch kann jederzeit durchgeführt werden. Es wird dabei eine einmalige Gebühr eingehoben.

     

    Wenn Sie den Austausch wünschen, bestellen Sie die neue Domain als DomainOnly. Dies können Sie auf my.world4you.com unter Domains > Domain hinzufügen erledigen. Der Austausch kann anschließend unter Webspace > Domainaustausch durchgeführt werden.

     

    Beachten Sie bitte, dass es bei neu registrierten Domains durch den Austausch zu einem Ausfall Ihrer Homepage von bis zu 12 Stunden kommen kann. Anschließend ist Ihre Website wie gewohnt unter der neuen Domain abrufbar.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Ja. Weiterleitungen können über my.world4you.com aktiviert werden. Es gibt hier 3 Möglichkeiten zur Weiterleitung:

     

    • Normale Weiterleitung: Nach Eingabe der Domain ändert sich die Adresszeile auf die Zieldomain. Sie finden diese Option unter Webspace > Weiterleitung.
    • Frame-Weiterleitung: Der Domainname bleibt im Browserfeld stehen. Sie finden diese Option unter Webspace > Weiterleitung.
    • DNS-Eintrag: IP/CNAME-Eintrag auf einen bestehenden Server hierzu muss der externe Zielserver konfiguriert werden. Sie finden diese Option unter Domains > DNS.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Die Normale Weiterleitung wird bei DomainOnly mit HTTP/1.1 301 Moved Permanently  weitergeleitet. Eine Normale Weiterleitung kann beim Kaufvorgang oder im Anschluss auf my.world4you.com unter Webspace > Weiterleitung aktiviert werden.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Bitte reagieren Sie auf dieses Schreiben NICHT. Es handelt sich hierbei um einen Betrugsversuch. Ihre Domain wird keinesfalls automatisch gelöscht.

     

    Unternehmen wie DROA ("Domain Registry of America") versenden sogenannte "Domain Name Expiration Notices", welche offensichtlich den Eindruck erwecken sollen, dass es sich dabei um ein offizielles Schreiben von der Registrierungsbehörde handelt. In diesem Schreiben wird der Benutzer davor gewarnt, dass die Domain bald ausläuft und man zu DROA wechseln solle, um die Domain nicht zu verlieren.

     

    Wenn Sie sich über die Echtheit eines Schreibens nicht sicher sind, können Sie sich jederzeit gerne auf my.world4you.com unter Hilfe/Support > Helpdesk kontaktieren an unser Support-Team wenden.

    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Der IPS-Tag oder Tag-Holder ist die Registrarkennung einer .uk-Domain. Diese Kennzeichnung gibt an, welcher Provider bzw. Registrar die Domain verwaltet.

     

    Um eine .uk-Domain zu transferieren, muss der IPS-Tag oder Tag-Holder auf den neuen Provider/Registrar geändert werden. Vorher muss der Transfervorgang bereits eingeleitet worden sein, sodass die Tag-Änderung im Anschluss erfolgen kann. Wenn der neue Provider/Registrar keine Transferanfrage im System vorliegen hat, schlägt die Tag-Änderung fehl. Die Tag-Änderung selbst erfolgt durch den alten Provider/Registrar.

     

    Wenn Sie eine bestehende .uk-Domain zu World4You transferieren möchten, starten Sie zuerst die Transferanfrage über den Domaincheck auf unserer Homepage. Die Domain wird nach der Überprüfung als Vergeben - Transfer angezeigt, wählen Sie die Domain aus, um die Bestellung einzuleiten. Sobald Sie die Bestellung abgeschlossen haben, kontaktieren Sie bitte unseren Domainsupport unter domainsupport@world4you.com, sodass wir Ihnen den aktuellen IPS-Tag oder Tag-Holder zusenden können.

    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Punycode ist ein standardisiertes Kodierungsverfahren, um Unicode-Zeichenketten in ASCII-kompatiblen Zeichen darzustellen.

     

    Das bedeutet, dass Sonderzeichen wie z.B. ä, ö, oder ü, so umgewandelt werden, dass diese mit den 128 Zeichen des ASCII (deutsch "Amerikanischer Standard-Code für den Informationsaustausch") auch international dargestellt und verarbeitet werden können. Diese Zeichen beinhalten das lateinische Alphabet in Groß- und Kleinschreibung, die Ziffern 0-9, sowie einige Sonderzeichen, zum Beispiel !"#$%&'()*+.

     

    Innerhalb Ihres Browsers wird eine Domain, die beispielhömepäge.at heißt, ganz normal angezeigt. Im Hintergrund und für Ihre User nicht sichtbar wird der Domainname allerdings in Punycode umgewandelt und folgendermaßen geschrieben: xn--beispielhmepge-hib8z.at

     

    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Die Multidomainaufschaltung kann entweder in einen Unterordner auf dem Webspace der Hauptdomain oder in das Rootverzeichnis erfolgen.


    Sollte für Ihre DomainOnly eine Installation im Unterordner vorgenommen sein, so kann bei der Multidomainzuweisung der entsprechende Pfad angegeben (www.beispielwebsite.at/beispielordner) werden. Wenn Sie ins Rootverzeichnis verweisen möchten, lassen Sie den Schrägstrich "/" eingetragen.

     

    Innerhalb der Multidomainaufschaltung bekommen alle angelegten Mailboxen der Hauptdomain einen Alias für die aufgeschalteten Domains.

     

    Als Beispiel: hallo@beispielwebsite.at ist die Mailbox Ihrer Domain beispielwebsite.at. Gleichzeitig haben Sie beispielhomepage.at aufgeschaltet. Dies bedeutet, dass Sie über hallo@beispielwebsite.at und hallo@beispielhomepage.at erreichbar sind. Die Administration und das Verfassen von E-Mails ist allerdings nur von hallo@beispielwebsite.at aus möglich.

     

    Sollten Sie für Ihre Domain (hier: beispielhomepage.at) eine eigene, vollständige Mailbox zum E-Mail-Versand brauchen, benötigen Sie hierfür ein eigenes Domainserver-Paket. Dieser inkludiert bereits einen eigenen Mailserver.

    Webmail Mail-Einstellungen
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Die Zuweisung einer Multidomain kann auf my.world4you.com unter Webspace > Multidomain erledigt werden. Wählen Sie bei der Multidomain-Zuweisung die gewünschte DomainOnly und anschließend das Web-Verzeichnis aus, auf welches Ihre DomainOnly hinzeigen soll. Dieses Web-Verzeichnis kann das Hauptverzeichnis ("/faq/") oder ein beliebiges Unterverzeichnis sein.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
WhoIs
  • Als Whois-Einträge werden jene Daten bezeichnet, die beim Domainnamen hinterlegt werden. Wenn Sie bei World4You eine Domain registrieren, werden Sie automatisch als Domaininhaber und Admin-C (Administrativer Kontakt) in den Whois-Daten hinterlegt. Die Whois-Daten weisen Sie als korrekten und einzigen Domaininhaber aus.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Ja. Die Kontakt- bzw. Whois-Daten können Sie jederzeit auf my.world4you.com unter Domains > Domainübersicht anpassen.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Ja. Diese Änderungen können Sie auf my.world4you.com unter Domains > Domainübersicht für Whois-Einträge bzw. Domains > DNS für DNS Server durchführen.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Ja. Dies ist etwa für .com, .org, .net, .info, .biz, .co, .name und eine Reihe weiterer Domains möglich.

     

    Whois ist ein Protokoll, mit dem aus einem Datenbanksystem Informationen einer Internet-Domain und ihrem zugehörigen Eigentümer abgefragt werden können. Ein solcher Eintrag sieht wie folgt aus:

     

    w4y-at-faq-1117-whois

     

    Einige Domains werden von unserem Privatsphärenschutz unterstützt. Mit dem Privatsphärenschutz können Sie die Whois-Inhaber-Daten Ihrer Domain verstecken. Dadurch scheinen diese beim Abfragen Ihrer Domain nicht mehr auf. Der Privatsphärenschutz hilft Ihnen dabei, anonym zu bleiben, der Spam wird minimiert und Ihre Daten werden vor Missbrauch geschützt.

     

    Der Privatsphärenschutz kann auf my.world4you.com unter Domains > Domainübersicht im Reiter Privatsphärenschutz für unterstützte Domains aktiviert werden. Alternativ können Sie z.B. bei .at, .co.at und or.at Domains die Anzeige der Telefon-, Faxnummer und E-Mail-Adresse deaktivieren, also diese Daten verstecken. Diese Änderungen können ebenfalls in der Domainübersicht unter dem Whois-Link der jeweiligen Domain vorgenommen werden.

    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Owner-C ist der legitime Inhaber einer Domain. Als Owner-C muss entweder eine natürliche Person (Privatperson) oder eine Organisation (Firma, Verein, etc.) angegeben werden.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
DNS
  • Das DNS (Domain Name System) ist eine weltweit auf tausende von Servern verteilte hierarchische Datenbank, die den Namensraum des Internets verwaltet. Sie können die DNS-Einträge Ihrer Domain(s) direkt auf my.world4you.com unter Domains > DNS anpassen.

     

    Bitte ändern Sie die Einträge nur dann, wenn Sie sich ganz sicher sind, dass die Änderung notwendig ist. Schon kleine Tippfehler können Ihre Homepage unerreichbar machen oder den E-Mail-Verkehr zu Ihrer Domain verhindern.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Ja. Bei jeder Domainregistrierung sind die notwendigen DNS/Nameserver inklusive. Die Standardnameserver lauten wie folgt:

     

    ns1.world4you.at
    ns2.world4you.at


    Die Systeme befinden sich in den hochverfügbaren World4You-Rechenzentren und sind auch physisch vollkommen unabhängig.

    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Wenn Sie Ihre Nameserver ändern, wird diese Aktualisierung von uns in Echtzeit an die Registry weitergeleitet und verarbeitet. Je nach Domainendung (TLD) kann es unterschiedlich lange dauern, bis die Nameserver aktiv sind. Meist handelt es sich um einige Stunden.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Ja. Sie können die Nameserver jederzeit auf my.world4you.com unter Domains > Domainübersicht > Nameserver ändern. Natürlich können Sie auf Wunsch auch eigene Nameserver verwenden.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Der DNS-Server bzw. Nameserver verwaltet die IP-Adressen, die einer Domain zugewiesen sind. Wenn Sie eine Website öffnen, erfolgt immer eine Anfrage an den für die Domain zuständigen Nameserver. Dieser liefert Ihrem Browser die zuständige IP-Adresse, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Server aufgebaut werden kann.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Ja. Diese Änderungen können Sie auf my.world4you.com unter Domains > Domainübersicht für Whois-Einträge bzw. Domains > DNS für DNS Server durchführen.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Ja. Das ist möglich. Wenn Sie diese Records anlegen möchten, können wir Ihnen eine solche Option gerne freischalten. Wenden Sie sich hierfür bitte an unseren Support via E-Mail an support@world4you.com.
    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!
  • Die DNS Certification Authority Authorization (CAA) ist eine Sicherheitsmaßnahme, um Missbrauch bei der Zertifikatsausstellung zu verhindern. Der Domaininhaber kann dadurch festlegen, welche Zertifizierungsstellen (CAs) zur Ausstellung von Zertifikaten für die Domain berechtigt sind. Bei CAA-Records setzt sich der Wert aus drei Einzelwerten zusammen.

     

    Mittels Service Resource Records (SRV) kann festgelegt werden, welche IP-basierten Dienste in einer Domain angeboten werden. Einige Internetprotokolle, wie das Session Initiation Protocol (SIP) und das Extensible Messaging and Presence Protocol (XMPP), aber auch Anwendungen wie Office 365 erfordern häufig die SRV-Unterstützung durch Netzwerkelemente. Bei SRV-Records setzt sich der Wert aus drei Einzelwerten zusammen, der gesamte Eintrag muss in der Form <Gewicht> <Port> <Server> aufgebaut sein.

     

    DNS-based Authentication of Named Entities (DANE) ist ein Netzwerkprotokoll zur Absicherung des Datenverkehrs und sorgt dafür, dass verwendete Zertifikate nicht unbemerkt ausgetauscht werden können. Mittels Transport Layer Security Authentication (TLSA) wird festgelegt, welche SSL/TLS-Zertifikate von Clients mit DANE-Unterstützung zugelassen werden. Bei TLSA-Records setzt sich der Wert aus vier Einzelwerten zusammen.

    Artikel drucken
    War dieser Artikel hilfreich für Sie?
    Danke für Ihre Bewertung!
    Ihre Bewertung konnte leider nicht gespeichert werden!